HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
Frauen spielen American Football
 
MenŘ

Login f├╝r Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen k├Ânnen sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

Logo Ladiesfootball
mehr Infos


Feedback

Team

Munich Cowboys Ladies


Munich Cowboys

GegrŘndet: 1995

Vorg├Ąnger: M├╝nchen Racy Ranger

Zur Homepage der Munich Cowboys
Zur Homepage des Teams Cowboys Ladies

Team Anschrift
Homepage:
http://www.munich-cowboys.de/ladies
Vereins Anschrift
Adresse:Munich Cowboys
Postfach 20 13 07
80013 M├╝nchen
Telefon:
Telefax:
E-Mail:
Homepage:


info@munich-cowboys.de
http://www.munich-cowboys.de
Bericht
Im M├Ąrz 1993 trafen sich f├╝nf ambitionierte M├Ądchen zum ersten Training eines Damenfootballteams im M├╝nchner Olympia-Park. Durch eine Zeitungsanzeige kam diese erste Zusammenkunft zustande.

Als Coaches fanden sich zwei erfahrene Spieler der M├╝nchen Rangers Herrenmannschaft, die anfangs recht skeptisch waren und das Ganze wohl mehr als Gag betrachteten. Deshalb mu├čten wir ihnen - und den anderen Sp├Âttern - ganz schnell das Gegenteil beweisen.

Am Anfang trainerten wir noch ohne Helm und Pads, aber wir schafften es rechtzeitig, zum ersten Trainingslager komplett ausger├╝stet zu sein. Endlich hatten wir Gelegenheit diesen kontakt-freudigen Sport richtig kennen zu lernen.

Im Juli 1994 traten wir unter dem Teamnamen "Racy Rangers" endlich zu unserem ersten Scrimmage an. Und das gleich - man g├Ânnt sich ja sonst nichts - gegen die N├╝rnberg Hurricanes. Den Ausgang braucht man nicht weiter zu kommentieren, aber wir schafften unseren ersten Touchdown! Danach waren sich Mannschaft, Coaches und Zuschauer einig: Die Leistung ist ausbauf├Ąhig.

Ende 1995 wechselt das Damenteam komplett zum Lokalrivalen Munich Cowboys und nimmt dort als Munich Cowboys Ladies seit 1996 am Ligabetrieb teil.

Das erste Punktspiel des Teams fand in Frankfurt statt. Auch wenn die Gamblers mit 12:6 gewannen, so wurde deutlich, da├č man auf jeden Fall mithalten kann. Nach Abschlu├č der Vorrunde belegte das Team immerhin mit einem ausgeglichenen Punktekonto den 3.Platz und gegen Ende der ersten Saison kamen die Ladies immer besser in Schwung. Aber das Play-Off-Spiel beim sp├Ąteren Meister Berlin Adler Girls ging deutlich verloren. Das Ziel der ersten Saison war erreicht worden: Das Team hat sich in der Liga etabliert und war nicht nur Punktelieferant - und man hat in jedem Spiel gepunktet.

Das Ziel f├╝r die Saison 1997 war neben einem positiven Punkte-Konto der zweite Tabellenplatz. Leider gingen die Erwartungen nicht in Erf├╝llung. Mit dem 4. Platz verfehlte man das positive Punkteverh├Ąltnis und damit die Play-Offs. Die Saison 1998 verlief noch schlechter und man konnte nur einen einzigen Sieg verbuchen.

Im ersten Punktspiel der Saison 2002 gelang gegen den Erzrivalen aus K├Âln ein ├╝berraschend deutlicher 41:0 Erfolg, der zeigte, da├č man auf dem richtigen Weg zur Verteidigung der S├╝ddeutschen Meisterschaft war. Am Ende dieser "Perfect Season" stehen 8 Siege in 8 Spielen und ein Punktverh├Ąltnis von 301:13 Punkten (!!) zu Buche. Ihren H├Âhepunkt sollten die Cowboys dieses Jahr beim Ladies Bowl XI in M├╝nchen erreichen, wo sie sich mit den Adler Girls (wem sonst?)einen hochklassigen Fight auf Biegen und Brechen lieferten. Das Spiel stand immer auf Messers Schneide, die Berlinerinnen konnten erst in der zweiten Verl├Ąngerung mit viel Gl├╝ck ihren 8. Deutschen Meistertitel einfahren.

2003 ereilte uns gleich doppeltes Pech: Mit den Cologne Crocodiles Ladies und den R├╝sselsheim Wolfpack brachen w├Ąhrend der Winterpause zwei S├╝d-Teams weg. Mit einem komplett neuen Trainerstab wurde in die Saison gestartet, wo uns die SG Ruhrpott "eiskalt" erwischte und uns ├╝berraschend die erste Vorrunden-Niederlage seit mehreren Jahren bescherte. Der Warnschuss half und am Ende stand man zum dritten Mal in Folge im Ladies Bowl. Doch erneut mussten wir uns - diesmal wieder etwas deutlicher - den Berlin Adler Girls geschlagen geben.

Nachdem es im Jahr 2004 leider erneut nicht gelungen ist, den Titel nach M├╝nchen zu bringen, war es f├╝r 2005 das eindeutige Ziel des Teams und der Coaches, sich endlich Deutscher Meister nennen zu d├╝rfen. F├╝r dieses Ziel hat das Team hart gearbeitet und wurde im Finale endlich belohnt - ein Sieg gegen die Hamburg Amazons brachte den Bayern die langersehnte erste Ladies Bowl-Troph├Ąe ein.

2006 galt es, den Titel zu verteidigen, was nach einer spannenden Saison Ende September im M├╝lheimer Ruhrstadion tats├Ąchlich gelang.

Die Munich Cowboys stellen ihren Verein und das Damenteam auch auf ihrer eigenen Homepage dar.

  News  

Bundesliga
Berlin KnightsBerlin KobrasErlangen TB RebelsHamburg Blue DevilsHamburg PioneersKiel Baltic HurricanesMunich CowboysStuttgart Scorpions
2. Bundesliga
Aachen VampiresAllg├Ąu CometsBochum MinersBraunschweig FFCCologne FalconsCrailsheim TitansErfurt IndigosGie├čen Golden DragonsHannover GrizzliesHerzogenaurach RhinosLeipzig HawksLilienthal VenomMainz Golden EaglesM├Ânchengladbach WolfpackM├╝lheim ShamrocksOldenburg OutlawsRegensburg PhoenixRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSolingen PaladinsTrier Stampers
Aufbauliga NRW
Ahlen-Hamm Aces
Ergebnisse
Kiel Baltic Hurricanes7
Hamburg Amazons40
Cologne Falconets-
Bochum Miners-
19.06. 11:00 h
Ostkampfbahn K├Âln
Mannheim Banditaz40
Trier Stampers0
Saarland Hurricanes-
T├╝bingen Red Knights-
19.06. 13:00 h
abgesagt
Gie├čen Golden Dragons12
Mainz Golden Eagles6
Darmstadt Diamonds14
Leipzig Hawks42
Braunschweig FFC52
Lilienthal Venom14
Herzogenaurach Rhinos8
Crailsheim Hurricanes14
Allg├Ąu Comets16
Regensburg Phoenix37
Hamburg Amazons48
Hamburg Blue Devilyns0

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dńnemark
JEM 2013 / Ísterreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Ísterreich
www.Sidelineview.de


Hamburg Maniacs 1999

Hamburg Maniacs 1999

Ladies Bowl 2000: Berlin Adler Girls - Hamburg Maniacs